Bauen und die Welt im Spiel gestalten

Bauen bedeutet für Kinder, ihre Eindrücke umzusetzen und ihre Umwelt zu begreifen. In der kindlichen Spielwelt nimmt die Nachbildung der erlebten Umgebung mitunter den größten Raum ein. Kinder verfügen über ausreichend Fantasie um einfachen kleinen Objekten in ihrem Spiel jede Funktion zu zuschreiben. Bausteine müssen nicht aus Stein sein, nicht rechteckig oder quaderförmig. Baumaterial kann alles sein, auch einfache Gegenstände des Alltags.

Mit Klötzen, Steinen und freien Formen bis in den Himmel bauen

Mit Baumaterial aller Art können Kinder im Spiel die Welt gestalten.

Bauen bedeutet für Kinder, ihre Eindrücke umzusetzen und ihre Umwelt zu begreifen. In der kindlichen Spielwelt nimmt die Nachbildung der erlebten Umgebung mitunter den größten Raum ein. Kinder verfügen über ausreichend Fantasie um einfachen kleinen Objekten in ihrem Spiel jede Funktion zu zuschreiben. Bausteine müssen nicht aus Stein sein, nicht rechteckig oder quaderförmig. Baumaterial kann alles sein, auch einfache Gegenstände des Alltags. Um so größer Kinder werden, umso lieber sind ihnen die Bausteinsysteme. Beim Spielen mit Bausteinen geht es dann mehr um Geschicklichkeit, Balance und Ästhetik. Oft ist auch ein starker Drang nach Symmetrie in den kleinen Gebilden zu lesen. Lassen Sie Kindern möglichst viel Raum das Bauen selber auszuprobieren und ermuntern Sie die Kinder, alles mögliche Baumaterial miteinander zu kombinieren. Bauklötze, Äste, Steine und Konstruktionsspielzeug können wild gemixt werden.
In der Kombination mit Figuren von Menschen und Tieren sowie Objekten entstehen regelrechte Spielwelten und diese können überall verortet sein, an Land, unter Wasser oder im Universum. Wer weiß schon, wo wir Menschen eines Tages einmal Leben werden?

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.